Judith W. Taschler

Sonntag, 15. März 2020, 10:30 - 12:00

Literaturfrühstück

Judith W. Taschler

Im Rahmen eines harmlos erscheinenden Geburtstagsfestes ordnet
Glauser-Preisträgerin Judith Taschler die Lebensgeschicht(en) und
Beziehungen ihrer Romanfiguren komplett neu (Pressetext).

Die in Innsbruck lebende Autorin Judith W. Taschler schreibt Romane für ein breites Publikum. Auf der Basis berührender, eindringlicher Geschichten mit Identifikationspotential fesselt sie literarisch und belletristisch orientierte Leser gleichermaßen. Das brachte ihr für „Die Deutschlehrerin“ im Jahr 2014 den Friedrich-Glauser-Preis ein sowie den Einstieg in die Spiegel Bestsellerliste. Mit den Nachfolgeromanen „Roman ohne U“, „bleiben“ und „David“ begeisterte sie wiederholt Publikum und Kritiker.

Sonntag, 15. März 10:30 Uhr
GH Rahofer (1.Stock)

Tickets
VK Sitzplatz (1.Stock) 11 € / Ticket
Tickets kaufen